Wir fördern Menschen in der Himalaja Region.

AKTUELL

toilets02.JPG
Die Hygiene
Verbessern
Eine neue Entdeckung

 

In den Siedlungen der ehemaligen Nomaden stossen die Mitarbeitenden von Chinserve auf miserable Hygieneverhältnisse: Fehlende sanitäre Anlagen und ansteckende Krankheiten sind Ausdruck einer facettenreichen Armut.

STUDIUM
BEGONNEN
Ein grosser Erfolg im Leben von Yan

Seit dem Tod ihres Vaters und ihres Bruders musste die kleine Yanhaizhan (Yan) mit ihrer Mutter, die unter einer körperlichen Behinderung leidet, einen besonders schweren Lebensweg gehen. Dank der Hilfe aus der Schweiz konnte Chinserve der, mittlerweile zur jungen Frau herangewachsenen Yan, den Besuch einer Oberschule ermöglichen.

Schule01.jpg
Entwicklung lässt sich nicht kaufen 

Chinserve besucht regelmässig eine Grundschule um sozial benachteiligte Kinder in ihrem Lernen zu ermutigen. Dort lebt mindestens die Hälfte der Kinder nur mit ihren Grosseltern. Die Eltern arbeiten auf einer Baustelle oder in einer Fabrik weit weg und kommen meist nur einmal im Jahr nach Hause. Diese zurückgelassenen Kinder haben schlechtere Lernchancen. 

 
unsere Arbeit

Das verstehen wir unter Entwicklungszusammenarbeit

Chinserve fördert Menschen in der Himalaja Region in Gesundheit und Bildung

Das Ziel von Chinserve ist: Menschen aus allen einheimischen Bevölkerungsgruppen zur Arbeit zu befähigen. Dies geschieht durch Ausbildung, Training und Coaching. 

Chinserve arbeitet in Teams, überbrückt die Kulturen und trägt friedensstiftend zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung bei.

Chinserve ermutigt Personen und Familien zu Eigenverantwortung und zeigt Wege  zur Problemlösung.
Auf diese Weise kommen Menschen aus der Armutsschlaufe heraus und gewinnen Perspektive für die Zukunft. Durch die Vermittlung von Fachkompetenzen (Wissen und Fertigkeiten) multipliziert sich unsere Investition. 

GESUNDHEIT
Yan aus Tibet
Nur gesunde Menschen können lernen

Familienbesuche sind ein wichtiger Bestandteil der Chinserve-Arbeit. Die erste Frage dabei ist: „Was möchtet ihr, das wir tun?“ Kranke und pflegebedürftige Verwandte binden eine Arbeitskraft an das Haus und sie kann deshalb nicht ausserhalb des Hauses einem Verdienst nachgehen. Das ist die erste Ursache von Armut in dieser Gegend. Deshalb richtet sich das Augenmerk auf Gesundheit und Prävention der Bevölkerung.

Bildung
Yan aus Tibet
Eine bessere Zukunft – dank Ausbildung

In den abgelegenen Gebieten der Himalaja Region gibt es auch heute noch Familien mit Kindern, die praktisch nicht lesen und schreiben können. Ihre Eltern hatten keine oder nur eine sehr minimale Gelegenheit für eine Schulbildung. Ihre Arbeitsmöglichkeiten sind dadurch sehr eingeschränkt. 

Soforthilfe
Schnelle Hilfe in Not 

Chinserve hilft in Notsituationen sofort, weil Not manchmal eine rasche Handlung erfordert, damit sich diese nicht noch mehr verschlimmert. 

 

Ein paar Beispiele: 

  • Einem Patienten im Spital geht das Geld aus, die medizinische Behandlung kann so nicht weiter geführt werden. Chinserve bezahlt die Rechnung, damit die Behandlung weiter geht und die Schmerzen gelindert werden. 

  • Die Waschmaschine der Grossfamilie mit den Heimkindern ist kaputt, im Netzwerk von Chinserve ist jemand bereit, der Familie eine neue Maschine zu bezahlen, damit sich die Waschberge sofort abbauen lassen. 

  • Die Nomadenschule hatte keine Kohle zum Heizen im Winter. Innerhalb einer Woche organisiert Chinserve die fehlenden Finanzen damit die Lehrkräfte Kohle für den Winter kaufen können. Innerhalb einer Woche fährt ein Lastwagen in der Stadt los und bringt die Kohle für den ganzen Winter in die (1000 km entfernte) Nomadenschule. 

 

Chinserve will bereit sein in Notsituation sofort zu helfen, einfach so und ohne Erwartungen. 

Mitmachen

Chinserve ist eine Nonprofit-Organisation. Deine Investition kommt direkt bei den Menschen in der Himalaja Region an und wirkt nachhaltig. Die westlichen Mitarbeitenden sind von einem Freundeskreis getragen. 

Geben

Deine Unterstützung gibt Menschen in der Himalaja Region Perspektive und eine bessere Zukunft. Steuerbefreite Spenden können auf das Bankkonto von Chinserve überwiesen werden: 

Chinserve
Erlachstrasse 10
CH-3270 Aarberg

IBAN: CH13 8080 8009 8126 5528 2
BIC: RAIFCH22XXX

Sammeln

Multipliziere dein Engagement durch eine Aktion für Chinserve! Unterstütze ein spezifisches Projekt oder starte eine Kampagne:

 

Sammle für Chinserve bei deinen Freunden und Bekannten:

  • zum Geburtstag

  • zu Weihnachten

  • anlässlich eines Jubiläums

  • oder: einfach so

Werde aktiv in deiner Umgebung. Deine Aktion: 

  • in deiner Schule

  • an deinem Arbeitsplatz

  • in deinem Verein

  • oder: da wo du lebst

Wir unterstützen dich gerne bei deinem Engagement oder deiner Aktion. 

Besuchen

Du kannst die Arbeit von Chinserve vor Ort kennen lernen. Nach Absprache führen dich Mitarbeitende von Chinserve in das Leben und die Kultur auf dem Himalaja Plateau ein. Begegnungen mit den Menschen auf dem Land und deine Mitarbeit sind Teile des Abenteuers.

 
 
Das TEam
Von Mensch zu Mensch mit Hilfe zur Selbsthilfe

Rund sechs Mitarbeitende setzen sich für die Anliegen von Chinserve in der Himalaja Region ein. 

Den Projektverantwortlichen aus der Schweiz, stehen vor Ort langjährige, ausgebildete und kompetente Partnerinnen und Partner zur Verfügung. 

Gemeinsam begegnet Chinserve den Menschen in der Himalaja Region auf Augenhöhe: Von Mensch zu Mensch wollen wir Menschen fördern und befähigen. In der Schweiz ist der Verein Chinserve vor allem durch freiwilliges Engagement getragen. 

Der Vorstand ist für die strategische Ausrichtung verantwortlich.

 

Chinserve fördert Menschen in der Himalaja Region im Bereich Gesundheit und Bildung

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Chinserve

Erlachstrasse 10

CH-3270 Aarberg

info@chinserve.ch

www.chinserve.ch